• 16.05.2019

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert

Hündin versus Ehefrau

huendinbild

» Artikel vom

Das Männermagazin ist fortschrittlich und wagt sich oft an brisante Themen. So wurde eine Studie in Auftrag gegeben, ob und inwieweit eine Hündin für den Mann besser als eine Ehefrau sei und wie sich die jeweiligen Vorzüge und Nachteile auf Männer auswirken.

Die Studie ist noch nicht vollends abgeschlossen, aber erste Ergebnisse liegen bereits vor. Einer der Studienschwerpunkte ist die Hygiene und entgegen aller Vorurteile sind Hündinnen hygienisch einwandfrei. Sie kacken vorzugsweise in der freien Natur, wobei sie das so geschickt tun, dass ihr Hinterteil stets sauber bleibt. Im Gegensatz dazu schaffen es die meisten Frauen fast nie, ihr Nürnberger Würstchen rückstandsfrei abzuwerfen. Feuchttücher werden statt zur Reinigung des Gesäßes lieber für die Entfernung von streng riechendem Achselschweiss verwendet. Auch der Zweck der Toilettenbürste ist den meisten Frauen unklar. Manche sind überzeugt, dass diese zum Entfernen von stacheliger Beinbehaarung dient.

Ein weiterer Schwerpunkt der Studie war die Gegenüberstellung von Frauen und Hündinnen in Bezug auf ihre Erziehungswilligkeit. Viele Frauen befolgen zwar zunächst die sinnvollen und stets richtigen Anweisungen der Männer, jedoch hält dieser Zustand meist nur wenige Monate an. Dann verlasst die Frau oft fluchtartig das Heim ihres männlichen Versorgers und begibt sich vorzugsweise in eines der zahlreichen Frauenhäuser, wo sie hofft, wie in einer gutgeführten Pension versorgt zu werden. Doch herrscht in Frauenhäusern ohne die Führung eines Mannes Anarchie. Frauen bestehlen sich gegenseitig, die Toiletten sind verstopft und die Papierkörbe quellen über von Pizzaschachteln und gebrauchten Binden. Hündinnen dagegen folgen dem Herrchen bedingungslos bis in den Tod. Eine Hündin zweifelt die weise Entscheidung ihres Herrchens niemals an und sie liebt es, fair und treusorgend geführt zu werden. Hündinnen verlassen niemals ihren Herrn, denn sie sind schlau genug zu wissen, dass sonst bittere Armut und Hunger drohen. Es ist erstaunlich, dass Hündinnen auch hier deutlich cleverer als Frauen sind.

Frauen entgegnen darauf einhellig, dass nur sie eine benutzbare Vagina besäßen und eine Hündin lediglich Kameradschaft bietet. Doch die Studie zeigt glasklar, dass Ehemänner von ihren Ehefrauen praktisch keinen Sex erhalten und ihnen oft nur die Masturbation bei einem guten Porno bleibt, gelegentlich garniert durch den Besuch einer Prostituierten. Der typische Kuschelsonntag geht den meisten Männern auf die Nerven. Deswegen gehen sie gerade sonntags gerne zum Frühschoppen, um sich den alten Gaul schön zu saufen und den Rest des Tages ertragen zu können.

Nach den ersten Ergebnissen der Studie bietet eine Hündin für den Mann mehr Vorteile und weniger Nachteile als eine Ehefrau, dennoch darf das abschliessende Ergebnis mit Spannung erwartet werden.

Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

»Erektion pur

steak_surf_turf

Es klingelt an der Tür. Der freundliche DPD Bote steht davor und übergibt mir ein großes Paket. Ich liebe Pakete. Schnell…

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert


Über Leutnant Dino
Impressum
Datenschutz