• 18.11.2018

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert

Besorgter Vater soll vom Obergericht Frauenfeld/ Schweiz verknackt werden

gerichtfrauenfeld

» Artikel vom

Öffentliche Einladung zur Verhandlung Obergericht Frauenfeld in der Schweiz

Montag, 3. September 2012, 14:00 Uhr

Promenadenstrasse 12A

Obergerichtsgebäude Frauenfeld

Der Beschuldigte getrennt lebende Vater von zwei Kindern hatte im Oktober 2011 der Staatsanwaltschaft eine Gefährdungsmeldung zukommen lassen. Die Kinder waren zu dem Zeitpunkt bereits zwei Tage in der ersten Schulferienwoche im Haus eingesperrt und ein Mann hielt sich zudem in dem Haus auf. Weil in der Vergangenheit sexuelle Übergriffe auf die Kinder stattgefunden haben aber die Behörden untätig blieben und die Aufklärung verweigerten war die Geduld des Vaters arg strapaziert. So schrieb er in der Gefährdungsmeldung, sollten seine Kinder erneut geschändet werden so werde er Selbstjustiz ausüben. Für den Schutz der Kinder wurde nichts getan, aber der Vater wurde auf brutalste Art und Weise verhaftet und einen Monat eingesperrt wegen Ausführungsgefahr. Dem Vater wurde kurz vor Weihnachten ein Strafbefehl von über Fr. 32 000.- zugestellt. Um Recht und Ordnung wieder herzustellen ist der Druck der Öffentlichkeit dringend nötig. Deshalb nehmen Sie an der Verhandlung des Obergerichts teil und bringen Sie Ihre Unterstützung gegenüber den Kindern und dem Vater zum Ausdruck.

Quelle: www.IGAF.ch

Vorladung des Beklagten


Vater soll in der Schweiz verurteilt werden

Fahrbeschreibung


Größere Kartenansicht

Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

»Geil und dumm

hot

Ich bin ein Trottel von Mann, wie er im Bilderbuch steht. Eine Frau gräbt mich an und ich glaube glatt daran, dass sie mich toll…

»Die neue Rubrik

pbanner

Willkommen in der neuen Rubrik "Väter Kinder Trennung Scheidung" des Männermagazins. Nachdem Leutnant Dino wegen Verstößen…

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert


Über Leutnant Dino
Impressum
Datenschutz