• 25.10.2021

Das Männermagazin

Freie Männer kommentieren

Der Wald ruft

wald

» Artikel vom

Gastautor: KlausDetlef

Während alle Pudel dieser Welt sich am Samstag im Supermarkt und am Sonntag an den immer gleichen Ausflugszielen auf den Sack gehen, sind wir schon drei Schritte weiter. Für Samstag wird trockenes Wetter angesagt. Also gehen wir wandern. Die Temperatur interessiert uns nicht. Eine gute Wanderung ist bei minus 10 Grad mindestens genauso schön, wie bei plus 30 Grad.

Bei einer Outdoor-App, wie Komoot oder Outdooractive, suchen wir eine Wanderroute aus. Nicht im Touristengebiet, irgendwo, wo es Berge gibt, und Täler, Wälder und Schluchten. Orte, die wir noch nie im Leben gehört haben, wie Großhartpenning, Elend oder Küstelberg, sind perfekte Startpunkte. Warum nicht einen Ausflug in Bringhausen beginnen? Von (der) Scheid trennt uns - Gott sei Dank - der Edersee. Ein echter Hater kann nur „schwere“ Wanderstrecken ab 15 Kilometern in Betracht ziehen. Wir wollen nasses Moos, hämmernde Spechte, matschige Waldwege und flüchtende Rehe. Die Wanderung als Vollkontaktsport für alle Sinne.

Was erwartet uns nun im Wald?

Der Wald ist mit nichts zu vergleichen. Er ist besser als Sex, besser als Computerspielen, besser als am Auto schrauben, er ist das pure Leben. Völlige Freiheit, nichts kann uns erreichen. Es gibt keine Staatin, keine Ex, gar nichts. Eine Entspannung, die wir lange vergessen haben, breitet sich aus. Mit jedem Schritt verschwindet der Alltag mehr und mehr aus dem Kopf. Bis da nur noch der Freie Mann und die Natur sind. Man findet einen Baumstumpf und setzt sich. Die Tränen beginnen zu fließen, man weiß nicht, wo sie herkommen. Es ist auch egal, denn sie tun gut.

Irgendwann beginnen wir zu hoffen, dass diese Wanderung ewig weiter geht. Ein Blick zum Himmel verrät uns, die Sonne steht hoch, der liebe Gott schaut auf uns herab, diese Wanderung wird niemals enden.

Diskutiere über diesen Artikel und teile Deine Erfahrungen mit anderen Lesern!

Beachte bitte die Kommentarregeln!


Wenn Du selbst spannende Themen oder interessante Erfahrungen hast, dann schreib doch einen Gastartikel darüber, natürlich völlig anonym. Unser Gastartikelportal mit weiteren Informationen findest Du hier.

Hast Du auf dieser Seite einen Fehler entdeckt? Auf unserer Fehlerhinweisseite kannst Du uns darauf aufmerksam machen und eine Korrektur vorschlagen.

Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

»Pest und Cholera

pennerin

Das Leben ist wirklich kein Ponyhof, besonders für verantwortungsbewusste und gefühlvolle Männer. Enrico ist erfolgreicher…

»Härter als hart

OstasiaSmile

Urlaub. Was für ein magisches Wort. Doch als Unterhaltspflichtiger muss ich mich da stark einschränken. Früher, ohne die…

»Das Küchenwunder

pbanner

Gutes Essen ist ein beliebtes Thema im Männermagazin. Spannt der Ranzen nach den Feiertagen? Oder übte man sich in asketischer…

»Die gute Ehe

pbanner

Heute wird dem geneigten Männermagazin-Leser ganz starker Tobak serviert: Es geht um die Ehe. Megatonnen Bücher, Ratgeber, eine…

Das Männermagazin

Freie Männer kommentieren


Über uns
Impressum
Datenschutz