• 14.12.2018

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert

Urlaub auf den Philippinen

cebu

» Artikel vom

Urlaub ist für den Mann, der im Gegensatz zu den meisten Frauen das ganze Jahr schwer gearbeitet hat, die wunderschönste Zeit. Es versteht sich von selbst, dass er nicht mit einer Frau, sondern mit einem Freund in den Urlaub fliegt. Nur so spart der Mann jeden Tag mindestens 50%. Jeden Tag 50% Discount? Wie geht denn das? Das ist ganz einfach. Wenn ein männlicher Trottel eine Frau mit in den Urlaub nimmt, dann wird er die meisten Kosten übernehmen müssen. Wenn er sich weigert oder nur eine leise Kritik äussert, dann ist das Döschen selbstredend geschlossen und er hat dazu noch eine maulende Frau bei sich, die er nicht so einfach los wird.

Die erste wichtige Erfahrung: Keine Frau im Urlaub mitnehmen = jede Menge Geld gespart!

Nun geht es ohne Frau natürlich auch nicht und da jeder Mann irgendwie ein Hunter ist, sollte man natürlich dahin fliegen, wo die Jagd besonders leicht und erfolgreich ist. Da ist man auf den Philippinen genau richtig. Angenehmes warmes Klima, viel Sonne und wunderschöne Frauen. Wer zum ersten Mal auf den Philippinen ist, der wird sich im Schlaraffenland wähnen.

Eine gute Destination ist Cebu City. Eine Millionenstadt, die im Gegensatz zu Manila relativ sicher ist. Man kann problemlos durch die Strassen schlendern und auch nachts in den Discotheken nach seiner nächsten Liebe schauen. Das Nachtleben in Cebu ist vielfältig und auch gut bezahlbar. Wer sich die ganze Nacht schwer betrinkt, der ist vielleicht 20 Euro los. Und wer noch geschickt im Baggern ist, der schnappt sich einen kleinen Zierfisch und hat eine tolle Nacht. Wer dazu keine Lust hat, der kann sich vertrauensvoll an seinen Hotelportier wenden. Der besorgt ohne größere Probleme eine nette Begleiterin für alle Lebenslagen des Mannes.

Im Übrigen sind die Strände in Cebu nicht schön, einen Strandurlaub kann man hier vergessen.

Ungefähr 2 Stunden von Cebu City entfernt liegt im Norden die Insel Bantayan, die mit einer Fähre zu erreichen ist. Die Bootsfahrt dauert ca. 90 Minuten. Die Insel Bantayan ist traumhaft schön, tolle breite Sandstrände und ein Wasser so klar und sauber wie auf den Malediven. Der große Nachteil: In Bantayan gibt es kein Nachtleben und auch keine Möglichkeit sich frisch zu verlieben. Wer also seinen Druck nicht unter Kontrolle hat, der sollte seine Liebste aus Cebu mitnehmen, um in Bantayan nur die Seele baumeln zu lassen.

Die Insel Bantayan ist wie leer gefegt und es sind sehr wenige Touristen unterwegs. Dafür geniesst man die himmlische Ruhe und kann am Strand bestens relaxen. Es ist völlig klar, dass eine deutsche Frau da nur Ballast ist.

Das St. Bernhard Resort auf Bantayan Island ist zu empfehlen, sowie das Hotel Diplomat in Cebu City - günstige Wohnmöglichkeiten mit einem brauchbaren Service. Das Preis-Leistungsverhältnis ist im grünen Bereich. Wer mehr Geld ausgeben will, der findet auch sehr luxuriöse Unterkünfte. Flüge für die Wintersaison sollten im Sommer gebucht werden. Wer ein wenig recherchiert, der wird auch Schnäppchen finden. Air Asiana fliegt oft für nur 750,- Euro von Frankfurt nach Cebu. Der Nachteil ist der längere Aufenthalt in Seoul.

Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

»Lange ist es her

geld

Es ist nun schon einige Zeit her, dass ich eine Zivilklage am Hals hatte. Das war im Jahr 2015 und danach kam nichts mehr. Die…

»Die neue Rubrik

pbanner

Willkommen in der neuen Rubrik "Väter Kinder Trennung Scheidung" des Männermagazins. Nachdem Leutnant Dino wegen Verstößen…

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert


Über Leutnant Dino
Impressum
Datenschutz