• 22.01.2019

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert

Die Männerratgeberin Dr. Winter (10)

drwinter

» Artikel vom

Das Männermagazin konnte die erfahrene Psychologin Dr. Winter als Männerratgeberin gewinnen. Dr. Winter hat an einer afrikanischen Universität Sexualkunde und Frauenpsychologie studiert. Sie ist eine ledige und alleinerziehende Mutter von 5 Kindern. Frau Dr. Winter steht den Lesern des Männermagazins mit Rat und Tat zur Seite.

Leserbrief von Beatrix, 36 Jahre

"Liebe Frau Dr. Winter,
ich habe ein großes Problem und Sie sind meine letzte Hoffnung. Ich habe mein Problem schon in einigen Frauenforen gestellt, aber da bekam ich nur sinnlose Ratschläge.

Mein Mann und ich sind jetzt schon 7 Jahre verheiratet. Vor der Ehe war ich zwar etwas stramm, aber nicht dick. Im Laufe der Jahre habe ich etliche Kilo zugelegt und heute würde man mich als dick bezeichnen. Ich habe viele Diäten ausprobiert, aber ohne Erfolg. Nun bin ich 36 Jahre alt und mein Mann findet mich nicht mehr attraktiv. Im Bett läuft überhaupt nichts mehr und ich weiß mir keinen Rat mehr. Mein Mann, so denke ich, schämt sich mit mir in der Öffentlichkeit zu zeigen. Unsere Ehe läuft ansonsten sehr gut. Mein Mann arbeitet hart und versorgt mich sehr gut. Ich schmeiße den Haushalt und meine Kochkünste sind kaum zu toppen. Die Augen meines Mannes glänzen immer, wenn er abends nach einem harten Arbeitstag ein tolles Menü von mir serviert bekommt. Wir streiten uns kaum und er behandelt mich mit Respekt, wenn nicht der fehlende Sex wäre.

Ich bin völlig verzweifelt und ich bitte Sie, mir zu helfen."

Dr. Winter:
"Liebe Beatrix,
so groß ist Dein Problem nicht, denn es gibt einige gut funktionierende Tricks, wie Dein Mann Dich wieder lieben lernt. Im Moment kommt Dein Mann mit Deinem Körper nicht klar. Er ist vielleicht sogar erschüttert und Deine Aufgabe ist es jetzt, dass Dein Mann ein Liebhaber von dicken Frauen wird. Dazu helfen Dir sicherlich einige Kniffe.

Du solltest die erste Zeit nicht mehr nackig durch die Wohnung stolzieren und im Bett solltest Du ein weites und langes Nachthemd tragen. Das kaschiert Deinen Körper. Bedränge Deinen Mann nicht mit Sex und rede auch nicht mit ihm darüber. Du solltest gefühlvoll zur Tat schreiten, ohne Deinen Mann zu überfordern. Stelle den Wecker jetzt jeden Morgen 10 Minuten früher und wecke Deinen Mann sehr sanft mit Deinem Mund. Versuche viel Speichel aufzubauen und lutsche sanft seinen Penis. Männer mögen das und sie sprechen hier von „In den Morgen blasen“. Diese Variante zieht auf jeden Fall. Auch solltest Du seine Hoden lecken, aber bitte nicht quetschen. Lass Deinen Mann im Mund abspritzen. Du musst das Sperma nicht unbedingt schlucken, aber ein sanftes und feuchtes Blasen am frühen Morgen hebt die Stimmung Deines Mannes. Auch ist er dadurch tagsüber nicht geil auf andere Frauen. Das machst Du jetzt die nächsten zwei Wochen.

In der nächsten Stufe wirst Du morgens wiederum den Schwanz Deines Mannes feucht anblasen und Dich dann einfach draufsetzen. Ziehe Dein langes Nachthemd bis zur Muschi hoch und lege die Bettdecke über Euch drüber, denn so sieht er nichts. Das soll Dein Mann auch nicht, denn er soll nur Deine feuchte Muschi spüren. Auch wenn Du nicht zum Orgasmus kommst, bist Du jetzt auf den richtigen Weg. Ihr hattet Sex. Du solltest jetzt morgens abwechselnd blasen und Dich auf seinen Schwanz setzen. Das machst Du die nächsten vier Wochen. Du verzichtest ganz bewusst auf ein Vorspiel und küsse ihn nicht, außer er möchte es von selbst.

Wenn Dein Mann abends nach Hause kommt, dann lass ihn auf der Couch liegen. Jetzt machst Du nur einfach das, was Du morgens machst. Anblasen und Dich auf seinen harten Penis setzen. Und nun wirst Du beim Reiten Deine Brüste herausholen und ihn daran lutschen lassen. Das wird ihn so richtig geil machen.

Nach zwei Monaten wird Dein Mann sexuell selbst aktiv werden. Er will jetzt von Dir einen geblasen bekommen und er will Dich auch wieder ordentlich aufbocken. Lass ihn immer gewähren, er wird auch wieder mit einem Vorspiel beginnen. Vielleicht nicht immer, weil eine schnelle Nummer eben auch Spaß macht. Du machst genau das, was Dein Mann will.

Du wirst feststellen, dass Dein Mann nun wieder der geile Bock geworden ist und er wird Dich auf Händen tragen – bildlich gemeint, denn Du bist ja immer noch dick. Du hast nun mit meiner Methode Deinen Schatz zu einem Liebhaber der Rubensfrauen gemacht und genau das ist auch Dein Ziel.

Scheue Dich nicht mir nochmal zu berichten, ob es geklappt hat.

Ich wünsche Dir persönlich alles Gute und ich drücke Dir ganz fest beide Daumen."

Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

»Das Küchenwunder

pbanner

Gutes Essen ist ein beliebtes Thema im Männermagazin. Spannt der Ranzen nach den Feiertagen? Oder übte man sich in asketischer…

»Die neue Rubrik

pbanner

Willkommen in der neuen Rubrik "Väter Kinder Trennung Scheidung" des Männermagazins. Nachdem Leutnant Dino wegen Verstößen…

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert


Über Leutnant Dino
Impressum
Datenschutz