• 17.03.2019

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert

WikiMANNia ist frauenfeindlich: Zierfisch

thaigirl

» Artikel vom

Ein Zierfisch ist der Sprachgebrauch für eine besonders attraktive ausländische Frau und wurde von Leutnant Dino (Detlef Bräunig) entwickelt.

Ein Zierfisch kann in der Haltung und Pflege besonders kostenintensiv und problematisch sei. Das ist besonders dann der Fall, wenn der deutsche Mann seine Auslandsbraut mit nach Deutschland nimmt und sie über keine in Deutschland verwendbare Berufsausbildung verfügt und folglich ein Leben lang von ihm alimentiert werden muss.

Falsche Hoffnungen und die Konsequenzen

Nicht wenige Männer träumen von einer Exotin, die nicht nur traumhaft aussieht (Prachtweib), sondern auch einen großen Familiensinn besitzt und ein perfektes Hausweib ist. Natürlich muss sie auch eine Granate im Bett sein, so wie Kim oder Florence vom Flatrate-Bordell nebenan. Aber das gibt es leider nicht!

"Mit einem Zierfisch ist im Heimatland Deutschland kein Familienleben möglich." - Detlef Bräunig

Ausländische Frauen suchen einen Versorger für sich und ihren Familienclan, und sie will die begehrte Niederlassungserlaubnis für Deutschland erhalten. Die meisten ausländischen Frauen sind berechnende Abzockerbräute. Die kennen die deutschen Unterhaltsgesetze und ihre Ansprüche sehr genau und wenn der Mann nicht spurt, dann wird Kasse gemacht. Viele Männer sind leider in Bezug auf Frauen oft nicht zu einer objektiven Einschätzung fähig und leiden unter dem AMIGA-Syndrom, das bedeutet, dass sie felsenfest von ihrer Traumfrau überzeugt sind: "Aber Meine Ist Ganz Anders". Diese Männer werden von den Abzockerbräuten und Prostituierten Liebeskaspergenannt.

"Zierfische kann man füttern, sie bewundern, ihnen eine wesensgerechte Möblierung bieten; aber heiraten sollte man generell bleiben lassen."

Besonders Familienrichterinnen kennen im Falle einer Scheidung mit einem Zierfisch keinerlei Erbarmen. Aus des Richters Sicht will der deutsche Mann die Auslandsbraut billig und kostengünstig loswerden, weil ihm das Spielzeug langweilig geworden ist. Gnade oder Gerechtigkeit ist keinesfalls zu erwarten und eines ist sicher: Die Unterhaltshöhe wird exorbitant sein und der Mann darf als Zahlesel lebenslänglich blechen.

Damit das ein für alle Mal klar ist:

Zu behaupten, dass eine Frau nur teuer ist und ihr einziger Vorzug im Schönsein besteht, ist extrem frauenfeindlich! Solche Frauen gibt es überhaupt nicht.

WikiMANNia.org

Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

»Check out

wohnung

Es ist Mitte November. In den Schaufenstern stapeln sich die Lebkuchen und die Freundin wird allmählich nervös. Weihnachten…

»Tierisches

pbanner

Gerne werden uns Männern depperte Beispiele aus der Tierwelt vorgehalten, die man sogleich auf Menschen überträgt. Aber nur,…

»Miteinander reden

pbanner

Für einen netten Lacher hat letztes Weihnachten der Herr Steinmeier gesorgt, seines Zeichens oberster Grüßaugust mit einem…

»Die neue Rubrik

pbanner

Willkommen in der neuen Rubrik "Väter Kinder Trennung Scheidung" des Männermagazins. Nachdem Leutnant Dino wegen Verstößen…

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert


Über Leutnant Dino
Impressum
Datenschutz