• 22.10.2019

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert

Frauen mutieren unwiderruflich zum Sandsack

paschanga

» Artikel vom

Der liebe Gott hat den Mann erschaffen und ihn mit vielen Liebeshormonen ausgestattet. Sieht ein Mann eine gutaussehende Frau, dann wird er schlichtweg geil und versucht auf schnellsten Weg an die hoffentlich gut duftende Muschi heranzukommen, um möglichst auf geradem und hartem Weg einzulochen. Das ist der häufigste Grund, warum Männer sich mit Frauen abgeben. Leider gibt es anfangs für den Mann neben dem Aussehen der Frau kein besseres Auswahlkriterium. Er möchte sich mit der Frau vereinigen und genussvoll abspritzen. Das Männermagazin hat 798 Männer im Alter von 23 bis 35 Jahren befragt, woran sie denken, wenn sie eine attraktive Frau sehen. Alle Männer denken an Sex statt an die mögliche Intelligenz einer Frau oder an gute Gespräche mit ihr. Gerade junge Männer lassen sich leicht blenden und glauben, dass die wohlgeformten Rundungen einer Frau unter 30 ewig straff und glatt bleiben. Leider ist diese Annahme falsch, was sich durch eine kleine Zeitreise beweisen lässt. Das klingt unglaublich, ist es aber nicht.

Die Zielgruppen von Bars und Vergnügungseinrichtungen sind recht klar definiert. Es gibt Discotheken für die Jugend und dann natürlich auch Tanzlokale für die älteren Semester.

Wer in Bregenz in das "Paschanga" geht, der wird feststellen, dass hier die obere Altersgrenze bei gefühlten 25 Jahren liegt. Mehr als 76% der jungen Damen sehen attraktiv aus und haben einen schönen, wenn nicht gar makellosen Körper. Die jungen und knackigen Brüstchen recken sich aus knappen Kleidchen und Sex liegt in der Luft. Der Alkohol fließt in Strömen und es wird geflirtet. Das sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch schön.

Als Mann möchte man durchaus wissen, wie die Zukunft dieser jungen Damen aussieht. Dazu muss man lediglich wenige Kilometer in das Tanzlokal "Nachtigall" fahren. Keine Frage - das "Nachtigall" ist ordentlich und die Preise sind völlig in Ordnung, jedoch sind die meisten Damen 20 oder mehr Jahre älter als im "Paschanga". Und da beginnt der große Schock. Gefühlte 98% der Frauen sind Trümmer und haben die Körperform eines Sandsacks oder einer Abrissbirne. Der fette Körper wird unter besonders weiten Kleidern versteckt. Besonders starke und selbstbewusste Frauen zeigen ungeniert ihre Speckfalten und das zerknitterte Gesicht. Kaum eine Frau würde nach objektiver Betrachtung die Durchschnittsnote 3 erreichen. Das ist erschreckend.

Das Experiment des Männermagazins war simpel. Ausgewählte Männer unter 30 wurden zuerst ins "Paschanga" und dann in die "Nachtigall" geführt. Die jungen Männer waren einfach sprachlos, dass Frauen über 40 einfach nur wie ein Müllbeutel aussehen und der Hinweis des Männermagazins, dass die eigene Freundin keine Ausnahme sein wird, machte sie sprachlos und nachdenklich.

Was ist zu tun? Männer sollten erst ab 40 Jahre heiraten, obwohl dies an sich schon ein kapitaler Fehler ist. Denn wer 40 Jahre alt ist, hat die Möglichkeit sich eine junge Frau zu suchen, die vielleicht noch einige gute Jahre vor sich hat. Wer eine gleichaltrige Frau ehelicht, wird in wenigen Jahren einen unattraktiven Sandsack im Bett haben. Eine Frau sollte mindestens 15 bis 20 Jahre jünger sein. Alles andere ist perspektivlos.

Und noch ein Wort zu den angeblich emanzipierten Frauen: Kaum eine Frau, egal ob im "Paschanga" oder in der "Nachtigall", zahlt ihre Drinks selbst. Die Frau macht einen auf Liebe und der geil gewordene Mann zahlt. Diese Tradition hält bis heute an und daran wird sich nichts ändern. Ihre Emanzipation lässt sie an der Garderobe, um anschliessend als Prinzessin durch den Saal zu tänzeln. Liebe und Geld sind eben eng miteinander verbunden. Wer kein Geld investieren kann, wird seinen Schwanz in der Hose belassen müssen. Keine Frau wird ohne Bespassung und finanziellen Einsatz des Mannes den Stift ablutschen.

Es gibt noch einen interessanten Blickwinkel für Frauen. Die schlaue junge Frau sucht sich einen älteren Mann. Das hat zwei wesentliche Vorteile: Erstens sieht die junge Dame den erfolgreichen beruflichen Werdegang des Mannes und zweitens wird ein älterer Mann eine junge Frau wohl kaum mit einer abgehalfterten und durchgerittenen Stute betrügen.

Alle Artikel im Archiv lesen - Das Männermagazin

»Geld oder Prügel

geilebraut

Die deutsche Sprache ist herrlich vielfältig. Allein die Änderung von der weiblichen in die männliche Form kann einem Wort…

»Die gute Ehe

pbanner

Heute wird dem geneigten Männermagazin-Leser ganz starker Tobak serviert: Es geht um die Ehe. Megatonnen Bücher, Ratgeber, eine…

»Tierisches

pbanner

Gerne werden uns Männern depperte Beispiele aus der Tierwelt vorgehalten, die man sogleich auf Menschen überträgt. Aber nur,…

Das Männermagazin

Leutnant Dino kommentiert


Über Leutnant Dino
Impressum
Datenschutz